Schaufenster Ennigerloh

Informationen aus Ennigerloh, Enniger, Ostenfelde, Westkirchen & dem Kreis Warendorf

26. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

Inklusionsveranstaltung „Nicht ohne uns über uns!“

Logo Inklusion Stadt EnnigerlohAm 9. März – 17.00 Uhr findet in der Alten Brennerei Schwake, Liebfrauenstr. 6 in Ennigerloh die Veranstaltung „Eckpunkte für ein Bundesteilhabegesetz“ statt.

Unter dem Motto der UN-Behindertenrechtskonvention „Nicht ohne uns über uns!“ arbeitet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zurzeit an einem Bundesteilhabegesetz – eine der größten und wichtigsten sozialpolitischen Reformen der vergangenen Jahre. Dafür werden verschiedene Betroffene aus der Zivilgesellschaft (Menschen mit Behinderung und ihre Verbände) an der Erarbeitung von Anforderungen für ein Gesetz zu einer inklusiven Gesellschaft beteiligt. Ziel ist es, Menschen, die aufgrund einer wesentlichen Behinderung nur eingeschränkte Möglichkeiten der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft haben, aus dem bisherigen „Fürsorgesystem“ herauszuführen und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterzuentwickeln. So ist es im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD vereinbart worden.

Weiterlesen →

26. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

Schulung für Angehörige im Umgang mit PEG-Sonden

Oelde. Immer mehr Menschen werden künstlich über den Magen-Darm-Trakt ernährt. Über diesen Zugang kann Betroffenen problemlos Nahrung und Flüssigkeit über einen längeren Zeitraum zugeführt werden. Wichtig ist allerdings, dass die Pflege der so genannten PEG-Sonde (Perkutane endoskopische Gastrostomie) professionell durchgeführt wird. Um pflegenden Angehörigen den Alltag zu erleichtern, startet das Marienhospital im März mit einem neuen Schulungsangebot.

Weiterlesen →

23. Februar 2015
von MW
Keine Kommentare

Plattdeutsche Bühne probt neues Theaterstück

Enniger – Die Bühne steht; Bühnenmaler Dieter Röwekamp malt und werkelt fleißig am Bühnenbild; die Laiendarsteller proben und lernen ihre Texte auswenig. Mit anderen Worten: Die Premiere kann kommen. Ab dem 28. Februar 2015 will das Ensemble der Plattdeutschen Heimatbühne der Kolpingfamilie Enniger e.V. mit dem neuen Stück „Schützenfest in’t Duorp“ die Zuschauer begeistern und verspricht bereits jetzt unterhaltsame Stunden im Theater in der kleinen Turnhalle an der Marienstraße in Enniger.

IMG_1535

Die Laienspielschar freut sich auf die kommende Theater-Saison

Ein Schützenfest zu dieser kalten Jahreszeit zu feiern ist eher ungewöhnlich. Doch eines ist sicher: Die Zuschauer werden richtig ins Schützenfest-Feeling geraten. „Die Schaufenster einiger Geschäftsleute werden passend zur Theatersaison dekoriert, der Zuschauerraum wird einer Festhalle ähneln, und sogar echte Blasmusik sorgt für gute Stimmung bei den Schützenschwestern und -brüdern“, verrät die Heimatbühne.

Karten für die Abendvorstellungen sind in der Dorfschänke täglich, außer donnerstags, ab 17 Uhr erhältlich. Telefonische Vorbestellungen unter 0 25 28 . 32 32 sind möglich.

Gaby Rose-Demski und Ruth Rose nehmen unter 0 25 28 – 19 87 und 0 25 28 – 13 42 Reservierungen für die Seniorenvorstellungen am 01. und 08. März 2015 entgegen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enniger-theater.de

14. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

Iännigerlau Hellau! Fotos vom Karnevalsumzug 2015

Karnevalsumzug Ennigerloh 2015 - 14.02.2015Eine kleine Fotostrecke vom diesjährigen Karnevalsumzug 2015 in Ennigerloh, findet Ihr auf der Facebook Seite oder ebenfalls auf der Google+ Seite.

Alles in Allem war es ein sehr schöner Umzug. Viele bunte Fußtruppen sowie aufwendig gestaltete Karnevalswagen und das Wetter hat zum Glück auch bestens nach Jeckenart mitgespielt.

Vorab hier eine kleine Vorschau von den über 200 Bildern. Die gesamte Fotostrecke ist über die zuvor genannten Galerien abrufbar.

 

11. Februar 2015
von MW
Keine Kommentare

“Junge Pflege” nun auch in Ennigerloh möglich!

Ennigerloh – Pflegeplätze sind in Deutschland rar – Pflegeplätze für junge Menschen noch rarer. Von den 2,25 Mio. Pflegebedürftigen in Deutschland sind ca. 380 000 unter 65 Jahren. Zurzeit leben im Kreis Warendorf etwa 100 jüngere Pflegebedürftige in Pflegeheimen für alte Menschen. Weiterlesen →

Jugendzentrum Ennigerloh

10. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

“Afterweek” Party im Juzze

Niemals Aufgeben! Das neue Motto der Jugendzentrums DJ – Posse um Andrej Michel, Hüssein Hasan, Fabio Schöne und Marcel Dieding schlägt sich in einem neuen Partyformat nieder, das sich ausschließlich um House, Elektro und Co. drehen soll.

„Afterweek“ heißt das neue Baby der Truppe, ist geplant als 14+ Feierei für Jugendliche, die am Wochenende noch nicht die großen Discos im Umland besuchen können und der Focus liegt musikalisch auf aktuellen House und Deep Techno Tracks, treibend roh und immer tanzbar – natürlich gemixt von Andrej und Co.

Dazu haben die Jungs die Disco im „Juzze“ mit mehr Sitzgelegenheiten ausgestattet, die Tanzfläche vergrößert und an der Lightshow geschraubt und verbessert.

Klar, dass noch weitere Überraschungen eingeplant sind, z.B. coole Cocktails und eine Tanzshow.

Start ist am 28.2.2015 ab 19.00. Weitere Infos unter Tel. 02524/951899.

9. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

Vorspiel beim Kinderchor „La Ola“

In der letzten Kinderchorprobe im Januar zeigten einige Kinder nicht nur ihr Können im Singen sondern auch an einem Musikinstrument. Vier Kinder trauten sich vor den anderen Kinderchorkindern, die sehr aufmerksam zuhörten, einige Stücke auf einem Instrument vorzuspielen.

Der Kinderchor „La Ola“ Ennigerloh probt zurzeit für zwei Gottesdienste. Zum einen gestalten die Kinder den Familiengottesdienst am Sonntag, den 8. März in der Jakobuskirche Ennigerloh mit zum anderen singen sie zusammen mit dem Kirchenchor Enniger am Gründonnerstag im Abendmahlsgottesdienst in der Mauritiuskirche.

Wer Lust hat beim Kinderchor „La Ola“ mitzusingen, möchte doch einfach in eine Chorprobe kommen. Diese finden unter Leitung von Andreas Unger Donnerstag nachmittags von 17:15 bis 18:00 Uhr im Jakobushaus Ennigerloh statt.

Vorspiel beim Kinderchor „La Ola“

Vier Kinder spielten den anderen Chorkindern etwas vor. Das Bild zeigt (v. l.) Beatrice Bückmann, Klara Dörrhof, Annika Nordhues, Anna Hülshoff.

2. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

Vermeintliche Bombe in Ennigerloh identifiziert

Die vermeintliche Bombe von Samstag Abend wurde als Messgerät, welches von der Wasserversorgung Beckum eingesetzt wurde, um den Durchlauf an Frischwasser zu messen, identifiziert.

Bei der Einrichtung befand sich die Antenne mit dem Sender unmittelbar im Beet neben dem Gulli. Allerdings wurde die Antenne bei Reinigungsarbeiten regelmäßig beschädigt und somit entschied man sich für die Anbringung in einem Stahlrohr.

Dieser bombenähnliche Aufbau wurde von einem aufmerksamen Bürger entdeckt und der nachfolgende Einsatz der Sicherheits- und Rettungskräfte inkl. LKA Einsatz ausgelöst.

 

1. Februar 2015
von Schaufenster Ennigerloh
Keine Kommentare

Bombenverdacht in Ennigerloh – LKA sichert die Lage

Ennigerloh – Ein bombenähnlicher Gegenstand auf der Elmstraße, sorgte in Ennigerloh für einen Großeinsatz der Sicherheits- und Rettungskräfte, der von Samstag, den 31.01.2015 ab 20 Uhr, bis Sonntag Morgens gegen kurz vor 3 Uhr andauerte.

Ein aufmerksamer Bürger hatte einen metallischen Rohrgegenstand an einem Verkehrsschild entdeckt. Der Gegenstand war mit Klebeband an dem Schild befestigt und oben schaute eine Antenne heraus. Da den örtlichen Sicherheitskräften die Herkunft unbekannt war, wurde eine LKA Abteilung angefordert, die den Gegenstand nach einer Untersuchung mittels Kampfmittelräumroboters für unbedenklich erklärte. Welchen Zweck der Gegenstand hat und wer ihn dort angebracht hat, wird zur Zeit noch ermittelt.